Was ich über meine Arbeit nicht so gerne sage

 

Es gibt einen Teil meiner Arbeit den ich nicht so gerne anspreche, weil ich Angst habe, dass die Menschen sich zurückziehen noch bevor sie überhaupt angefangen haben. So wie es bei kleinen Kindern ist, die Essen ablehnen ohne vorher probiert zu haben. Dass sich mit dem Probieren des Essens, bzw. in meinem Fall der inneren Arbeit aber geradezu unfassbare Möglichkeiten ergeben, bleibt denen vorenthalten, die von vorn herein die Nase rümpfen und ,Igitt´ sagen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Da bin ich wieder! Wie ich mich verlor und wieder fand

Ich freue mich so sehr, wieder mit dir in Kontakt zu sein. Es ist einige Zeit vergangen, die ich brauchte, um meine Gedanken zu sammeln und wirklich, wirklich meinen Weg zu finden.

 

Ich muss wirklich sagen, dass ich mich lange Zeit verloren gefühlt habe und nicht richtig sehen oder sagen konnte, was wirklich meins ist. Ich konnte zwar spüren wo ich hin will, welchen Weg ich gehen will und bin die gesamte Zeit über voran gegangen. Aber ich hatte nicht die Worte, um auszudrücken, was ich wirklich wollte.

mehr lesen 0 Kommentare

Dies könnte der wahre Grund für deinen inneren Druck und Stress sein

 

Innerer Druck kann uns stark belasten, was Stress und Unruhe auslöst. Stress wird oft gleichgesetzt mit zeitlichem Stress. Doch viel öfter steckt etwas anderes dahinter.

 

Was hinter deinem Druck stecken kann, sind deine Erwartungen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Das neue Jahr wird wunderbar - Willkommen 2018!

Von ganzem Herzen wünsche ich dir ein kraftvolles neues Jahr!

 

Ein neues Jahr bedeutet auch ein neues Kapitel in unserem Leben. Der Jahresbeginn ist eine gute Zeit zu überprüfen, was dieses neue Kapitel für uns enthalten soll.

 

Rituale sind für mich sind essentiell, weil sie mich zentriert, fokussiert und verbunden mit mir selbst halten. Sie helfen mir konsequent zu sein und motivieren mich weiter zu machen.

mehr lesen 0 Kommentare

3 Gründe, warum du dich nie gut genug fühlst

 

Aus dem Weg, ich habe viel zu tun! Ich bin immer fleißig und immer im Stress!

Ich habe den Eindruck, immer mehr Menschen legen großen Wert darauf, dass man sie für wahnsinnig fleißig hält.

 

Woher kommt das? Sehr viele Menschen glauben, dass man sie nur anerkennt, wenn sie immer fleißig und immer beschäftigt sind. Der Grund dafür ist: Wir fühlen uns nicht gut genug. Wir denken, wir müssen unseren Wert über äußere Dinge verdienen.

 

3 dieser Dinge sind diese:

 

1. Ich bin, was ich habe. Mein Haus, mein Boot, mein Auto. Wir identifizieren uns mit unserem Besitz und wir glauben, als Mensch mehr wert zu sein, wenn wir mehr haben.

 

2. Ich bin, was ich leiste. Wir glauben, unser Wert als Mensch hängt davon ab, was wir leisten. Ich leiste, also bin ich. Wir sind im ständigen Wettkampf um Erfolg und Anerkennung für unsere Leistung.

 

3. Ich bin, was andere von mir denken. Wir sind im andauernden Versuch uns anzupassen, damit uns die Wertschätzung der Menschen sicher ist und wir nicht aus der Gruppe ausgestoßen werden.

mehr lesen 0 Kommentare

Kostenlos für dich:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

+


Trage deinen Namen und Emailadresse ein und du bekommst die 7 Schlüsselelemente für wirkliche Veränderung als pdf in dein Emailpostfach +  im Lostopf für die monatliche Heartbeat - Coachingsession bist du natürlich auch. Und feine Newsletter gibts ab und zu auch noch obendrein.