Diese 4 Fragen helfen dir loszulassen

 

Uh, das Wetter ist im Moment usselig. Wenig Tageslicht und der kalte Wind lässt einem die Ohren abfrieren.

 

Diese kalte Jahreszeit gibt uns Gelegenheit, bei uns im Inneren einzuchecken.

 

Der November ist in der Natur der Monat, wo alles endgültig geht. Die letzten Blätter fallen von den Bäumen und die Erde macht sich bereit für den Winterschlaf. Die Natur zeigt uns, wie es geht und lässt los, was nicht länger gebraucht wird. Sie zeigt uns, dass es Zeit zur Regeneration und zum Loslassen ist, damit sie im Frühjahr wieder voller Kraft starten kann.

 

Alles hat seine Zeit und ist zyklisch. Die Jahreszeiten, Ebbe und Flut, Menschen im Allgemeinen und Frauen im Besonderen.

 

Wir müssen auch nicht das gesamte Leben immer nur drauf packen. Jetzt ist auch für uns die Zeit loszulassen und abzugeben, was uns nicht länger dient. Lassen wir nicht zwischendurch los, schleppen wir einen immer größer werdenden Berg an unnötigem Ballast mit uns herum, der keine Veränderung zulässt und uns das Leben beschwert.

 

Hier sind 4 wichtige Fragen für dich, die dir helfen, den Lauf der Jahreszeiten zu nutzen, die dir Klarheit bringen, wo du stehst  und loszulassen. Es macht Sinn, wenn du dir für die Fragen einen Augenblick Zeit nimmst, um sie in Ruhe zu beantworten.

 

  1. Welche Teile von dir, welche Gewohnheiten, Muster, welche Selbstsabotageprogramme sind bereit zu gehen?

  2. Woran hältst du zu sehr fest?

  3. Warum hältst du fest?

  4. Was ist die Weisheit, die die Energie des Loslassens für dich hat?

Go with the flow

 

Du hast hiermit die offizielle Erlaubnis alles loszulassen, was nicht mehr zu dir passt. Abspecken vom altem Ballast. Go with the flow, statt immer nur Go Go Go!!!

 

 

Schreib mir in den Kommentaren, welche Erkenntnisse du aus den Fragen gewinnen konntest.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kostenlos für dich:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

+


Trage deinen Namen und Emailadresse ein und du bekommst

die "7 Schlüsselelemente für wirkliche Veränderung" als pdf in dein Emailpostfach +  im Lostopf für die monatliche Heartbeat - Coachingsession bist du natürlich auch. Und feine Newsletter gibts ab und zu auch noch obendrein.