Stress macht dick - Teil 2

Heute, im zweiten Teil, geht es um emotionalen Stress. Wenn du genervt oder vor Wut schnaubend etwas essen musst. Und zwar SOFORT! Und um Kummerspeck - im wahrsten Sinne des Wortes.

 

Im ersten Teil  ging es um den Stress, den wir haben, weil unsere Zeit immer knapp ist. Um unseren anspruchsvollen Alltag. Möchtest du wissen, wie du mehr Zeit hast und was das mit deiner Figur zu tun hat? Dann lies hier den ersten Teil.

Bei schlechten Gefühlen wie Ärger, Enttäuschung, Erschöpfung, innerer Anspannung, Druck und Sorgen, versuchen wir diese Gefühle mit Essen erträglicher zu machen. Emotionales Essen oder auch comfort eating beruhigt uns extrem schnell, aber leider nur für einen kurzen Moment und dann brauchen wir mehr Eis und Schokolade. Die Spirale dreht sich weiter.

 

Hast du schon mal darauf geachtet, wann du dir locker eine Packung Kekse reinpfeifen könntest? Vielleicht die Schokolade, wenn du total genervt bist? Oder das Eis bei Anspannung? Oft stopfen wir etwas in uns hinein, ohne dass wir uns darüber bewusst sind, warum wir dies tun. Essen verbinden wir unbewußt mit Trost, Geborgenheit, Ruhe oder Entspannung. Sind wir genervt greifen wir selten zur Möhre, stattdessen zu Keksen. Ein Tasse Schokolade bringt uns runter und schafft Ruhe und Wärme.

 

Den Teufelskreis durchbrechen

 

Zuerst ist es wichtig darauf zu achten, wann, in welchen Situationen Schokolade und Co. bei dir angesagt sind. Welche Art von Stress hast du gerade.

Was tritt oft auf.

Wenn du das weißt, kannst du entsprechend reagieren.

Die Anspannung wortwörtlich in sich hineinzufressen, die schlechten Gefühle mit Essen zu betäuben ist nur eine kurzfristige Erleichterung. Denn wenn du auf diese Art mit Stress umgehst, ist die Anspannung noch immer vorhanden und möglicherweise kommt noch hinzu, dass du dir zusätzlichen Stress machst, weil du nach für nach zunimmst und unzufrieden mit dir und deiner Figur wirst. Ein ziemlich fieser Teufelskreis.

 

Wie du diesen Teufelskreis durchbrechen und emotionales Essen vermeiden kannst, erfährst du im Schoko-Orgien Notfall Kit.

Alles liebe,

Verena

Wie gehst du mit emotionalem Stress um? Ich freue mich auf deinen Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kostenlos für dich:


Trage deinen Namen und Emailadresse ein und du bekommst

den "The Rising Code" als pdf in dein Emailpostfach. Und feine Newsletter gibt´s ab und zu auch noch obendrein.



Applaus, Applaus - für dich und für mich:

In Verena hatte ich einen sehr einfühlsamen und gleichzeitig humorvollen Coach.

Es war wunderbar zu erleben, wie Verena je nach Thema aus einem wundervollen Methoden-Koffer das jeweils passende CoachingTool zauberte und mich so in das Erkennen der Lösung meines Themas führte. Auf der gemeinsamen Reise habe ich große Schritte in innere Freiheit und zu Selbstermächtigung mithilfe von Verenas Begleitung machen können. Ein sehr lohnenswerter Weg.

- Ulrike Gorissen -


Ich war sehr überlastet und konnte mir schlecht eine Pause gönnen. Die täglichen Aufgaben wuchsen mir über den Kopf und ich konnte nicht mehr entspannen, war ständig unter dem Druck etwas tun zu müssen. Heute kannich  mich besser entspannen, denn jetzt sehe ich was ich alles leiste und kann mich selbst besser wertschätzen.

Ich lerne, mir und meinem Körper mehr zu vertrauen.

Ich würde die Arbeit mit Verena auf jeden Fall empfehlen, es lohnt sich. Ich bin dankbar, dass ich dabei sein durfte, denn diese Erfahrung ist für mich sehr wertvoll.

- Lena Bogdan -


Was du empfindest und mir sagst, kann ich annehmen und nehme ich sogar auf, weil ich spüren kann, dass du genau siehst /weißt und spürst, was ich brauche oder was es ist, das mir fehlt. Doch du hast auch so ein Mitgefühl und Einfühlungsvermögen - ich benenne es als wunderbare Gabe von dir das Herz zu fühlen und zuzuhören was das Herz blockiert und mich hindert mein Leben zu leben....

 

Ich glaube dir und ich vertraue dir und deiner Arbeit, die du tust! Es ist eine innere Arbeit, eine Seelenarbeit, die ich selbst noch nie tiefergehend erfahren habe, von der ich dennoch unglaublich angezogen bin. Denn ich schätze Menschen, wie du für mich einer dieser bist, die den Menschen und das ihm geschenkte Leben versuchen aus einer anderen Bewusstheit oder mit einer anderen Wahrnehmung heraus zu sehen, was in dieser leistungsorientierten und Status anstrebenden Welt so verloren geht!

 

Ich bin ergriffen von deiner Art, dem Wesen (was ich über deine Worte und deine Energie wahrnehme), wie du dich einsetzt mich zu ermutigen, mir zu helfen mich in mir zu festigen.

- Theresa K. -